Sommerfahrt 2018, Tag 1

1.8. (Mittwoch)

Um 6:30 Uhr morgens ging es am Erlanger Bahnhof los. Nach dem Anfangskreis verteilten wir das Essen und die Kothe auf alle Rucksäcke. Bei noch angenehmen Temperaturen geht es los nach Würzburg und dann weiter im klimatisierten ICE nach Hamburg. Eine sehr angenehme Fahrt, die wir vor uns hindösend verbrachten. Ganz typisch DB kommen wir 30 Minuten später in Hamburg an, Aber zum Glück haben wir ausreichend Umsteigezeit, so dass wir trotzdem pünktlich in Puttgarden ankommen werden (voraussichtlich(ich)).

15:46 Uhr, wir sehen das erste Mal das Meer. Als wir aus dem Zug ausgestiegen sind, konnten wir direkt in die Fähre umsteigen.. Das Wetter hier ist sehr angenehm, jetzt gerade auf dem Meer noch ziemlich windig. Rundum deutlich angenehmer. Nach 30 min. Meerluft kann ich nur sagen: Soo angenehm frisch.

Etwas spät am Abend sind wir an unsrem 1. Zeltplatz angekommen. Nachdem wir ohne größere Pausen durchgelaufen sind, haben wir uns unseren Schlaf wohl verdient.

Gute Nacht aus Dänemark

(Jan?)