Sommerfahrt 2018, Tag 3

3.8. (Freitag)

Wir wanderten erst mal fünf Kilometer zum Strand. Die meisten von uns gingen sofort ins Wasser. Wir setzten uns auf die Schultern von anderen und versuchten uns gegenseitig ins Wasser zu schubsen. Meistens gewannen die Jungs bis Valerie Jan holte und dann wendete sich das Blatt. Am Ende stand es 3:3. Als Kathi und Valerie aus dem Wasser gingen, begannen Nils und Timo eine Schlammschlacht. Als wir dann wieder ins Wasser liefen bewarfen sie uns (aus Versehen) mit Schlamm. Irgendwann wurde ihnen langweilig und sie gingen an den Strand und begannen ein neues Spiel (Steineweitwerfen).

Dann gab es Essen, Die Erwachsenen hatten inzwischen die Kothe aufgebaut. Dort aßen wir dann.

Darauf folgend spielten wir alle zusammen Wahrheit oder Pflicht (ohne Erwachsene). Dann wanderten wir nach Hause (in dem Sinne)

ENDE