Sommerfahrt 2018, Tag 10

10.8. (Freitag)

Gestern Abend hat es dann noch stark gewittert. Durch den Shelter und das Zelt wurden wir zwar nicht nass, aber wir waren noch etwas länger wach als sonst. Dafür haben wir am nächsten Tag ausgeschlafen. )

Dann sind wir weiter gewandert und haben gegen den starken Wind angekämpft. Der musste uns natürlich frontal entgegenkommen. Am Lagerplatz angekommen haben alle mehr oder weniger freiwillig an einem Kohten-Aufbaukurs teilgenommen. )

Nach dem Abendessen haben wir uns warm angezogen. Nach dem Regen gestern und dem bewölkten, windigen Tag heute, ist es erstaunlich kalt. Jetzt spielen wir zum Abschluss eine Runde Wizzard. Ich bin gespannt, ob es heute Nacht regnet, wie es vorausgesagt war, oder ob das alles schon gestern runter kam.

Hinweis von Jan zur Wanderkarte:

“Bei der Wanderkarte ist unser Weg mit Bleistift skizziert und bei den Kreisen haben wir übernachtet. An dem jeweiligen Datum, manchmal haben wir eben mehrmals an einem Ort geschlafen.“