Sommerfahrt 2018, Tag 16 und Ende

16.8. (Donnerstag)

Matthias hat uns mit der Sonne geweckt und nach dem Packen ging es um 7:45 Uhr mit der Fähre nach Deutschland. In guten 3 Stunden ging es mit zwei Bimmelbahnen nach Hamburg, wo wir eine Stunde Mittagpause machten.

Der ICE braucht für die Strecke Hamburg – Nürnberg 5: 20, zumindest planmäßig. Aber das wurde alles durcheinander gewirbelt. Durch Oberleitungsschaden und eine Streckenänderung sollten wir 25 Minuten später ankommen … Ich habe alle Eltern angerufen und Bescheid gegeben.

Kurz danach fahren wir 10 Minuten zu früh zur fahrplanmäßigen Ankunft in Hannover ein. Also über 30 Minuten zu früh! Die Durchsage dazu war super: „Ich weiß nicht warum, aber wir sind jetzt in Hannover. Aus welchen Gründen auch immer haben wir Hannover überpünktlich erreicht“. Wir sind jetzt also wieder pünktlich und ich rufe gleich noch mal alle Eltern an.

Jetzt nach unzähligen Runden Karten erreichen wir gleich Nürnberg (pünktlich). Nun, nicht mehr pünktlich, kommen wir in Erlangen an. Aber grundsätzlich passt ja alles, Äpfel als Notfallration haben wir noch.

Nach dem Abschlusskreis am Bahnhof ist unsere Sommerfahrt 2018 nach Dänemark zu Ende.

Gut Pfad, Jahn