Fortsetzungsgeschichte: Heimvordachbau, Teil 4 (30.5.2019)

30.5.

Trotz Feiertag (Himmelfahrt) wurde heute der Bodenvon einem kleinen Team „verlegt“, damit vor der Bergkirchweih die Bretter verbaut sind und vor allem das keiner über die Bodenbalken stolpern kann.
Bei den Längen der einzelnen Bretter wurde darauf geachtet, dass es möglich wenig Verschnitt gibt (Holz sparen!). Gesägte Schnittkanten wurden auch sorgfältig vor dem Verbauen mit der Holzlasur geschützt. Allerdings wurden die Schrauben etwas knapp, D.h. aber auch, dass noch einige Schrauben verbaut werden müssen. Jetzt wird erst mal etwas Pause beim Bau sein, weil das Pfingstlager und andere Aktivitäten anstehen.