Spendenübergabe durch die Sparkasse

Auch dieses Jahr konnten Carlotta, Felix und Marc für die Waräger von den Vorständen der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach, Johannes von Hebel, Reinhard Lugschi und Walter Paulus-Rohmer im Beisein des Oberbürgermeisters Dr. Florian Janik und dem Höchstadter Christkind Anja Stowasser (Mitarbeiterin der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach) eine Spende für unser geplantes Heimvordach entgegennehmen. Marc war zwar auch dienstlich dort eingesetzt, aber bei der Übergabe war er mit Anzug und Halstuch natürlich mit dabei.

Mit der Spendenaktion setzt die Sparkasse ein deutliches Zeichen: „Soziales Engagement ist einer der wichtigsten Grundpfeiler unserer Gesellschaft und gerade heute ein wesentlicher Beitrag für ein harmonisches Miteinander“, betonte von Hebel. „Ohne ehrenamtliches Engagement würden viele Einrichtungen nicht existieren, die für uns alle heute selbstverständlich erscheinen. Deshalb liegt uns die Unterstützung vor Ort seit vielen Jahren am Herzen“, so von Hebel weiter.

Und wir Waräger sagen ganz herzlich „Danke schön“, wir können das Geld gut für den Heimvordachbau brauchen.

Die Sparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach setzte auch in 2018 ihre vorweihnachtliche Tradition mit der jährlichen Weihnachtsspenden-Übergabe fort. Dabei unterstützt sie gemeinnützige Projekte von Einrichtungen mit karitativem und sozialem Charakter, aber auch Verbände und Institutionen aus den Bereichen Sport, Kultur, Umwelt und Bildung.

(auf Basis der Presseerklärung der Sparkasse)