Spalier für Heike

Wie schon länger in den Stammesterminen angekündigt, standen viel Pfadis Spalier bei der Hochzeit von Heike und Andreas.

Heike, die u.a. unser erster weiblicher Stammesführer, stellvertretende Landesleitung war und zu dem Kernorganisationsteam von 4 Pfadis für das diesjährige LaPfiLa gehörte, hatte in der Thomaskirche geheiratet.  Kurz vor Ende der Trauung haben sich die Pfadis leise aus dem Gottesdienst geschlichen (was den Pfarrer trotzdem schon etwas irritiert hatte) und haben sich draußen aufgestellt. Gefühlt war die ganze Landesleitung da, sowie der Stamm und unsere Ü30ger vertreten.

Fin hat das Geschenk vom Stamm übergeben, Bernd und Hans-Peter mit einem Gedicht das Geschenk der Ü30ger.

Marc und Carlotta haben beim kleinen Sektempfang mitgeholfen und anschließend haben alle, die Zeit hatten, in guter Pfadimanier, beim Aufräumen mit geholfen.

Nachdem das Brautauto keinen Blumenschmuck hatte (es ging nach der Feier über die Autobahn!), wurde das Auto ganz spontan mit entsprechenden Stiften geschmückt!

(geyer)

 

P.S.
Als indirekt Betroffener einen ganz herzlichen Dank an alle Pfadfinder, die mitgemacht haben, dass es für Andreas und Heike ein sehr schöner Tag war.

geyer