Corna-Virus: Heimabende fallen erst mal aus

Aus der letzten Stammesrundmail:

Um die bei einer Infektion besonders gefährdeten Personengruppen zu schützen, ist in den nächsten Tagen und Wochen das Ziel, die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen. Dies gelingt nur, wenn jede*r einen Teil dazu beiträgt, auch wenn das individuelle Erkrankungsrisiko gering ist und auch wenn dies für eine gewisse Zeit Einschränkungen im täglichen Leben und Freizeitverhalten bedeutet. Da die bayerischen Schulen bis vorraussichtlich 6. April geschlossen bleiben werden, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen, werden auch unsere Gruppenstunden bis auf Weiteres abgesagt.

( Siehe auch Info vom K.d.ö.R.: "In Anlehnung an die Schließung aller bayerischen Schulen, Kindertagesstätten und Kinderkrippen empfiehlt der Bayerische Jugendring K.d.ö.R. in der Funktion als Landesjugendamt für Jugendarbeit dringend den Einrichtungen (z.B. Jugendbildungsstätten, Jugendübernachtungshäuser und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit), den Betrieb bis 19. April 2020 einzustellen."     geyer)

Wir wünschen euch alles Gute und freuen uns schon euch bald wieder zu sehen!
Schöne Grüße und Gut Pfad,
Felix und Liv